Forschen in Deutschland

Home

Forschen in Deutschland

Ambitionierten Wissenschaftlern bietet die deutsche Forschungslandschaft nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. Neben seinen forschungsstarken Universitäten verfügt Deutschland auch über eine Vielzahl renommierter außeruniversitärer Forschungsinstitute, die in verschiedenen Wissenschaftsgemeinschaften organisiert sind. Ausländische Forscher sind willkommen, und es gibt zahlreiche Programme auf nationaler, binationaler und europäischer Ebene, die den wissenschaftlichen Austausch unterstützen.

Für die Suche nach einer Einrichtung oder einer wissenschaftlichen Ansprechperson zur Durchführung eines Forschungsvorhabens in Deutschland: Eine Suchmaschine mit Recherchemöglichkeit unter über 17.000 deutschen Forschungseinrichtungen. Diese Datensammlung umfasst sowohl Institute und Seminare an deutschen Universitäten als auch außeruniversitäre Forschungseinrichtungen:

Rex-logo-de-internet

Einen guten Überblick über Forschungseinrichtungen in Deutschland bietet das Forschungsportal des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF):
www.forschungsportal.net/

Dieses Portal bietet ausländischen Wissenschaftlern umfassende Informationen über den Forschungsstandort Deutschland. Es beinhaltet u.a. einen aktuellen Nachrichten- und Veranstaltungsservice, einen Webkatalog mit über 200 Links sowie eine Suchmaschine zum Thema Forschung und Entwicklung:
www.research-in-germany.de/

Deutsche Forschungsinstitutionen auf einen Blick: Auf dieser Site erhalten Sie einen kurzen Überblick über die Spannbreite der bedeutendsten Forschungsinstitutionen und Träger der Forschungsfinanzierung in Deutschland: www.daad.de/deutschland/forschung/forschungseinrichtungen/13562.de.html

Mit der Datenbank "PhDGermany" bietet der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) seit kurzem ein neues Angebot im Internet an, um ausländische Doktoranden für Deutschland zu gewinnen. Auf der Plattform PhDGermany (www.phdgermany.de) können deutsche Hochschulen und Forschungseinrichtungen kostenlos ihre Promotionsstellen ausschreiben und somit international bekannt machen. Die Plattform wird weltweit über das DAAD-Netzwerk beworben und richtet sich an qualifizierte ausländische Graduierte, die sich für ein Promotionsstudium in Deutschland interessieren.

Humboldt-Ranking: Welche sind die international attraktivsten Universitäten Deutschlands?



Weitere interessante Links:

  • Online-Suchmaschine für akademische Berufe an Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz:
    www.academics.com
  • Auf dieser Website können Sie den neuen Newsletter "Research in Germany" abonnieren.
  • Ein interessantes Angebot: Stellenausschreibungen gesammelt von der Koordinierungsstelle EG der Wissenschaftsorganisationen (KOWI)